Im März 2020 kamen Millionen Deutsche erstmals mit agilem Lernen in Berührung. Wegen der Covid19-Pandemie richteten sie ihr Homeoffice ein – und lernten von jetzt auf gleich, etwa virtuell an Meetings und Konferenzen teilzunehmen. Nur wenige waren mit den Tools für Videokonferenzen vertraut. Binnen weniger Tage lernten sie auf eigene Faust den Umgang mit der Technik. Sie fahndeten im Internet nach Erklärvideos und Online-Artikeln, suchten telefonisch Hilfe bei Kollegen und machten sich in Internet-Foren schlau. Damit waren Mitarbeiter nicht nur im virtuellen, digitalen Arbeiten angekommen – sondern auch im agilen Lernen. Wenn-gleich vielfach unbegleitet und mit „Holperstart“.


Weiterlesen